Page 1

JUNI 2019 TIPPS › TERMINE › INFOS

KUNST- UND KULTURQUARTIER WWW.SCHIFFBAUERGASSE.DE


Sommer! Sonne! Softeis! Seit Mitte Mai ist die kulinarische Landschaft der Schiff­ bauergasse um eine Attraktion reicher – vor allem für die großen und kleinen Besucher*innen des Spielplatzes. Das „Wiesel” versteckt sich im Bauwagen direkt nebenan und bietet neben Heiß- und Kaltgetränken auch selbst gebackene Kuchen und Softeis. Geöffnet ist täglich ab 15 Uhr, am Wochenende bereits ab 12 Uhr.


Abbildung Umschlagseiten: Premiere Open-Air-Sommertheater „The Queens Men” am 1. Juni 2019 auf der Sommerbühne am Tiefen See Foto: Thomas M. Jauk

EDITORIAL

ES WAR EINMAL ... … vor zehn Jahren. Da saßen zwei „Bewohner” der Schiffbauergasse zusammen in der Theaterkantine (vermutlich gab's Pasta) und fragten sich, wie man die Vielfalt und das tolle Programm der Schiffbauergasse noch besser an Frau und Mann bringen kann. Die Pro­ grammheft-Idee entstand, wurde größer – und erfolg­ reich. Pünktlich zum zehnten Geburtstag im Juni 2019 ist nun Schluss. Ab sofort machen wir alles anders. Oder nicht? Wir werden sehen. Ganz bald. Bis dahin feiern wir den Sommer, der mit einem prallem JUNI-Kalender startet. Ob Potsdams großes Kindertags­ fest | am 1.6. | oder die Eröffnung der Seebühne am Hans Otto Theater mit „The Queens Men” | am 1.6. |, ob der 27. Waschhaus-Geburtstag, der mit einem Festival | am 15.6. | gefeiert wird, oder die FÊTE DE LA MUSIQUE | am 21.6. | – wir sind dann mal draußen. Entdeckt die Vielfalt der Schiffbauergasse zwischen Sound(g)arten und Sonnendeck, zwischen Spielplatz und Seebühne. Und wenn's doch mal regnen sollte: Dann feiern wir halt einfach drinnen weiter. Wir sehen uns. Ganz bald.

TIPPS DER REDAKTION › 5 ALLE TERMINE IM JUNI › 18 WEGWEISER UND KONTAKTE › 26 IMPRESSUM › 24


· 7 Tramlinien, 22 Buslinien, 1 Fährlinie · 102 Fahrzeuge (47 Busse, 54 Straßenbahnen, 1 Fähre) · 627 Haltestellen · 311,5 km Linienlänge


POTSDAMER KINDERTAG SPECIAL › 6

THE QUEEN’S MEN THEATER › 8 LEBEN EDUARDS DES ZWEITEN... › 9

27 WASCHHAUS MUSIK › 10 BUKAHARA › 11 DOWLAND & JAZZ › 12 MAGGIES FARM › 12 FÊTE DE LA MUSIQUE › 13

KUNSTPREIS FOTOGRAFIE KUNST › 14 TIZIANA BARACCHI › 15

FLAMENCO AFICIÓN TANZ › 16 TIZIANA BARACCHI › 16

WHATSART WORKSHOPS › 17


PROGRAMM IN DER SCHIFFBAUERGASSE

POTSDAMER KINDERTAG Illustration rechts: Lucas Hasselmann / Foto oben: Raketen Erna

Es ist der große Tag der Kleinsten: Am 1. Juni findet zum Internationalen Kin­ dertag erstmals ein stadtübergreifendes kulturelles Programm statt, das für große Augen und strahlende Ge­ sichter sorgen wird. Und wenn es um Kultur, um Familien und um Sommer geht, fehlt natürlich auch das Kunstund Kulturquartier Schiffbauergasse nicht im Programmkalender. Von Kinderschminken und Rollschuh­ disco über wissenschaftliche Experi­ mente, Familienkonzerte, Theateraufführungen, Märchenerzählstunde, Malaktionen bis zu Kunstführungen und Tanzworkshops ist alles dabei, was die Herzen von Groß und Klein höher schlagen lässt. Am Programm hier am Tiefen See sind alle Kulturhäuser der

6

Schiffbauergasse beteiligt: das Wasch­ haus, das Hans Otto Theater, das mu­ seum FLUXUS+, die fabrik Potsdam, das Theaterschiff und das T-Werk. Bei den stadtweiten Veranstaltungen sind das Museum Barberini, das Exta­ vium, das Bildungsforum, das Potsdam Museum – Forum für Kunst und Ge­ schichte, das Naturkundemuseum Potsdam sowie der Lindenpark und das freiLand dabei. Das Programm ist in fast allen Häusern kostenlos. ¢ Potsdamer Kindertag am 1. Juni 2019 von 10 bis 18 Uhr an vielen Orten in Potsdam und 13 bis 18 Uhr in der Schiffbauergasse www.potsdam.de/kindertag


13 UHR ROLLSCHUHDISCO Waschhaus Arena VORPROGRAMM ZUM STÜCK „KRÄHE UND BÄR” Eingangsbereich der Reithalle KINDERKURZFILME Waschhaus Saal IRRGARTEN ZUM BEMALEN Veranstaltungsplatz WIE SCHNELL FLIEGT EIN HANDBALL? Veranstaltungsplatz KULTURQUIZ FÜR KINDER Veranstaltungsplatz KUNSTPARCOURS: WIR MACHEN KUNST MAL ANDERS! museum FLUXUS+

WASCHFLOH FAMILIENFLOHMARKT Veranstaltungsplatz

EINS, ZWEI, DREI … ENNO, EULE, EI Waschhaus Club

BUNTE PERLENKETTEN FÄDELN Veranstaltungsplatz

MÄRCHENERZÄHLEN IM TIPIZELT Veranstaltungsplatz

VIRTUAL REALITY Arena Foyer

14 UHR KRÄHE UND BÄR Reithalle MITMACHFÜHRUNG: WIR MACHEN KUNST MAL ANDERS! museum FLUXUS+

15 UHR PARKOUR-WORKSHOP: ART DU DÉPLACEMENT Stadtgarten/Spielplatz

16 UHR DIE DREI KLEINEN SCHWEINCHEN Waschhaus Kesselhaus PROGRAMMEINBLICK: OXYMORON DANCE COMPANY UND STAATLICHE ARTISTENSCHULE BERLIN Kleine Bühne im Arena Garten MITMACHFÜHRUNG: WIR MACHEN KUNST MAL ANDERS! museum FLUXUS+ DIE GESCHICHTE VOM VEREISTEN KÖNIGREICH UND WIE ES ZUM SCHMELZEN KAM Oberdeck und Saal des Theaterschiffes PARKOUR-WORKSHOP: ART DU DÉPLACEMENT Stadtgarten/Spielplatz

17 UHR PRINZ PRIMEL IST VERSCHWUNDEN T-Werk RAKETEN ERNA EIN LIVEKONZERT Waschhaus Arena PREISVERLEIHUNG KULTURQUIZ Waschhaus Arena Änderungen vorbehalten.

7


OPEN-AIR-

Keine Angst vor Shakespeare! So könnte das Motto des Spektakels lau­ ten, das mit Shakespeares Königsdramen und Komödien spielt und mit dem das Hans Otto Theater erstmals seine Sommerbühne am Tiefen See bespielen wird. Die von Juan León ent­ worfene Bühne wird das auffällige Theaterhaus mit dem gegenüberliegenden Babelsberger Park verbinden – und zwar für das Publikum gleichermaßen wie für die Schauspieler. Im Elisabethanischen Theater stehen konkurrierende Schauspieler im Wett­ streit um die Gunst des Publikums. Die Truppe um Shaunessy Williams ist plei­ te und braucht dringend ein neues Erfolgsstück. Doch Shaunessy hat eine Schreibblockade. Ein einflussreicher Patron wäre die Rettung, am besten die Queen persönlich. Elisabeth I. }

8

Foto: Thomas M. Jauk

THE QUEEN'S MEN


LEBEN EDUARDS DES ZWEITEN VON ENGLAND

will ihre Macht festigen und heraus­ finden, was ihr Volk denkt. Deshalb mischt sie sich als Clown unter die Schauspieler. Eine heikle Mission, auch weil es Frauen verboten ist, Theater zu spielen. Shaunessy ent­ deckt in ihr seine Julia, und die Königin das wahre Leben. Als Clown verspielt sie jedoch ihre Macht und kommt als Gefangene in den Tower. Anstatt nach Spanien zwangsverhei­ ratet zu werden, wird sie von Shau­ nessy und seiner Truppe gerettet und bleibt, was sie ist, nämlich die Königin von England. ¢ Open-Air-Sommertheater „The Queens Man” vom 1. bis 15. Juni 2019 auf der Sommerbühne am Tiefen See www.hansottotheater.de

Das NEUE GLOBE THEATER erzählt mit Bertolt Brechts „Leben Eduards des Zweiten von England” die tragische Geschichte einer großen Liebe. Einer Liebe zwischen zwei Männern – zwischen Eduard dem Zweiten, König von England und Gaveston, seinem „Günst-ling”. Oder seinem „Lustkna­ ben”. Seiner „männlichen Hure”. Es ist ein wortgewaltiges, großes und selten gespieltes vormarxistisches Drama von Brecht mit einer heute noch aktuellen und überraschend modernen Fabel über die Unmöglichkeit, in ge­ wissen gesellschaftlichen Zwängen seine sexuelle Orientierung auszule­ ben, ohne dafür an den Pranger gestellt zu werden. Ein Stück über Männer, die keine „echten” Männer sein können, über Frauen, die von Opfern zu Tätern mutieren und über Politiker, die zu Tyrannen werden. ¢

Foto: Philipp Plum

SOMMERTHEATER

Premiere „Leben Eduards des Zweiten von England” am 13. Juni 2019 um 20 Uhr im T-Werk www.t-werk.de

9


27WASCHHAU

Foto: Sebastian Gabsch

DAS FESTIVAL U.A. MIT MILLIARDEN, IMBIß, MARION BRASCH, AHNE

10

Es war einmal – vor 27 Jahren. Und trotz dieser ominösen 27 ist es noch lange nicht zu Ende. Deswegen lädt das Waschhaus im Juni zur Geburts­ tagsparty und hat jede Menge Gäste eingepackt bzw. eingeladen: Aktuelle Projekte wie die interaktive ElectroDrum-Performance DRUM KLUB, die Heimatsounds und der Generationen­

chor treffen auf langjährige Wegbeglei­ ter wie DJane Katjuscha und den KLUB COLOR. Außerdem mit dabei sind Schriftsteller und Lesebühnen-Autor AHNE, Musik-Stand-Up-Comedian DR. POP und die Berliner Band IMBIß. Und als ob das noch nicht genug wäre, präsentiert die Waschhaus-eigene OXYMORON DANCE Company ge- }


meinsam mit MARION BRASCH eine literarische Installation. Am Ende kom­ men dann MILLIARDEN – und eine lange Geburtstags-Party-Nacht. ¢

Drei Kontinente. Vier Musiker. Eine Band. BUKAHARA sind ein sensati­ onelles Juwel in der deutschen Pop­ landschaft - Stimmen und Songs, die eine geradezu magische Anzie­ hungskraft erzeugen. Den Bandna­ men zu ergründen scheint ähnlich unmöglich, wie sich bei dieser Band auf ein einziges Genre oder eine Schublade festzulegen. BUKAHARA erfinden ihren eigenen Sound, be­ freit von Klischees und Konventio­ nen. Sie vereinen die Freude am Mischen von Stilen mit den instru­ mentalen Fähigkeiten der Musiker. Swing, Folk, Reggae und ArabicBalkan müssen kein Widerspruch sein – BUKAHARA lässt eine weltläufige, entspannte und den­ noch raffiniert vorgetragene Pop­ musik entstehen, die in Deutschland sehr selten geworden ist. ¢

27 WASCHHAUS – Das Festival am 15. Juni 2019 ab 18 Uhr im Waschhaus und rundherum www.waschhaus.de

Konzert BUKAHARA am 22. Juni 2019 um 20 Uhr in der Waschhaus Arena www.waschhaus.de

S

& DR. POP

Foto: Sophia Zoe

BUKAHARA

11


DOWLAND & JAZZ John Dowlands melancholische Muse ist ein Dauerbrenner: Die Lieder des Songwriters entwickelten sofort ein unkontrollierbares Eigenleben. Eigens für die Musikfestspiele Potsdam Sans­ souci haben sich vier herausragende Künstler*innen, die sich seit langem verbunden sind und schon in diversen Konstellationen miteinander musiziert haben, in einem Dreamteam vereint und lassen ihrem Spieltrieb einmal mehr freien Lauf, um Dowland neu zu

entdecken. Angeführt wird das Quartett von Andreas Scholl, einem der großen Countertenöre unserer Zeit. ¢ Konzert DOWLAND & JAZZ am 12. Juni 2019 um 20 Uhr in der Schinkelhalle www.schinkelhalle.de

MAGGIES FARM Sommerzeit ist Gartenzeit. Der fabrik Garten ist jedoch primär nicht der rich­ tige Ort für Gießkannen und Beetbe­ grenzungen – hier sind auch in diesem Sommer wieder Beats und Riffs zu Hause. Zur diesjährigen Eröffnung der SOUND(G)ARTEN-Reihe stehen erneut die Potsdamer von MAGGIES FARM auf der kleinen feinen Open-AirBühne am Tiefen See. Bei ihrem Unplugged-Set geht es nicht um das erwartbare fette Rockbrett à la „Rage

12

against the Machine” – hier werden „stromlos” Akzente auf Titel der Rock­ geschichte von Format gesetzt. ¢ Konzert MAGGIES FARM am 29. Juni 2019 um 20 Uhr im fabrik Garten www.fabrikpotsdam.de


FÊTE

Es ist die längste Nacht des Jahres und vielerorts vermutlich auch die lau­ teste: Seit 1982 der damalige französische Kulturminister Jack Lang alle Musiker*innen der Stadt dazu aufge­ rufen hat, sich am 21. Juni die Instru­ mente zu schnappen und für 30 Minu­ ten auf der Straße zu musizieren, hat sich die FÊTE DE LA MUSIQUE weltweit zu einem jährlichen Kulturhighlight entwickelt. Seit 2004 organisieren en­ gagierte Potsdamer*innen die FÊTE mit wachsendem Erfolg auch in der Havelstadt – 2018 haben 20.000 Besucher*innen mit 130 Musiker*innen und Bands auf, vor und vielleicht auch hinter 48 Bühnen in der Stadt gefeiert. Selbstverständlich finden sich auch die Häuser der Schiffbauergasse regel-

mäßig im Programm der FÊTE wieder. Ob Theaterschiff, fabrik Garten oder Waschhaus – wer genau wann und wo spielt, verraten die Programmhefte und die Internetseite der FÊTE kurz­ fristig. In diesem Jahr erstmals mit dabei ist das T-Werk, das unter dem Titel „Werkstattkollektive – Bands ohne Pause” auf dem Schirrhof einen Mix aus handgemachter Musik von Punk über Fuzz bis Progressive Rock präsentiert. Die abschließenden Mitt­ sommer-Partys finden dann im fabrik Garten und im Waschhaus statt. ¢

Foto: Robert Kujas

DE LA MUSIQUE 2019

Festival FÊTE DE LA MUSIQUE am 21. Juni 2019 überall in Potsdam & natürlich in der Schiffbauergasse www.fete-potsdam.de

13


Katrin Streicher: „Night Time Tremors“.

KUNSTPREIS FOTOGRAFIE PREISVERLEIHUNG UND AUSSTELLUNG

Ganz im Sinne einer gesellschaftlichen Verantwortung für die Gegenwarts­ kunst setzt sich die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH seit 1993 ein, um zur Vielfalt und Vitalität des Kunst­ schaffens insgesamt beizutragen. Kunst wird als ein Stück „Lebensqualität” begriffen. Sie belebt, weckt Neugier, beflügelt den Dialog und

14

schafft somit ein Kommunikationsfo­ rum zwischen Unternehmen und Ge­ sellschaft. Vielfältigen Katalogförderungen, der Vergabe von Arbeitssti­ pendien und dem „Kunstpreis Literatur Fotografie” folgt seit 2017 der mit 20.000 € dortierte „Lotto Brandenburg Kunstpreis Fotografie”. Die diesjährige Preisträgerin Katrin Streicher sowie }


TIZIANA BARACCHI

die Förderpreis-Gewinner*innen Inga Alice Lauenroth und Hannes Jung stel­ len ihre nun preisgekrönten Arbeiten im Kunstraum Potsdam aus. ¢

Passend zum diesjährigen Themen­ jahr „Italien in Potsdam" lädt das museum FLUXUS+ zu einer temporären Ausstellung im atrium. Unter dem Titel „Botschaft aus Venedig. Montagebücher internationaler Mail Art aus Italien”, wird der 2018 ver­ storbenen Künstlerin Tiziana Baracchi gedacht. In den frühen 80er Jahren entdeckte die gebürtige Ve­ nezianerin das Phänomen der Mail Art für sich. Im Kontext der im Jahr 2000 gegründeten République des Artistes wurden Barracchi und Da Lio zu Botschaftern der veneziani­ schen Ausgabe der Republik gekürt. Einige von Baracchis SammelbandProjekten werden in der Ausstellung gezeigt – ein Exemplar der letzten Ausgabe wird vom museum FLU­ XUS+ aus an die teilnehmenden Künstler zurückgesendet. ¢

Ausstellung KUNSTPREIS FOTOGRAFIE vom 13. Juni bis 23. Juli 2019 im Kunstraum www.kunstraumpotsdam.de

Vernissage „Botschaft aus Venedig.” am 21. Juni 2019 um 18 Uhr im museum FLUXUS+ www.fluxus-plus.de

Hannes Jung: „New Right“.

Inga Alice Lauenroth: „Alice“

15


FLAMENCO

Foto: Madlen Sasse

AFICIÓN

16

GROSSER

TANGOBALL

Joëlle Guerrero, Tänzerin und Gründerin von azabache Flamenco, unterrich­ tet seit vielen Jahren in verschiedenen Studios in Berlin und im OXYMORON Tanzstudio des Waschhauses. Einmal im Jahr präsentiert sie mit ihren Schüler*innen und ausgewählten Mu­ siker*innen ein neues Programm. Ge­ meinsam gestalten sie eine andalusi­ sche Nacht, bei der die Tänzerinnen mit Eleganz, Koketterie und auch Dra­ matik eine spanisches Flair zaubern. Für das diesjährige Programm hat Joëlle Guerrero wieder herausragende Künstler*innen eingeladen: die Gitar­ risten Rajko Schlee und Hartmut Stim­ pel treffen auf Sängerin Olga Iturri und Steffen Kersten an der Cajón. ¢

Die fabrik lädt zum sommerlichen Tan­ goball und hat sich mit Pablo Woiz und seinem Projekt MILONGA ROOTS ein Trio eingeladen, das eine Brücke von den afrikanischen Wurzeln bis zum New Tango Groove schlägt. Gemein­ sam lassen die drei talentierten Musiker in ihren Tangointerpretationen verschiedene Folklorestile Argentiniens, Brasiliens sowie afrikanische Rhythmen wie Candombe und Balkan­ groovs ganz neu aufleben. Klassische Tango- und Milonga-Kompositionen von Astor Piazolla, Carlos die Sarli, Luis Salinas Juan Carlos Cáceres für Piano und Kontrabass Arrangements werden virtuos gespielt und mit ande­ ren Einflüssen gemischt. ¢

Aufführung FLAMENCO AFICÍON am 11. Juni 2019 um 19 Uhr in der Waschhaus Arena www.waschhaus.de

Tango-Ball mit MILONGA ROOTS am 15. Juni 2019 um 21 Uhr in der fabrik Potsdam www.fabrikpotsdam.de


WhatsArt geht in eine neue Runde. Inzwischen schon traditionell können Kinder und Jugendliche in der ersten Woche der Sommerferien – in diesem Jahr bereits Ende Juni – an verschie­ denen Workshops überall in der Schiff­ bauergasse teilnehmen. Bekannte Formate, aber auch neue ungewöhnliche Projekte, werden von T-Werk, fabrik Potsdam und Waschhaus ange­ boten. Zum Abschluss der Woche präsentieren alle Teilnehmer*innen ihre Arbeitsergebnisse in einem ge­ meinsamen offenen Showing an ver­ schiedenen Orten auf dem Gelände. Unter den Workshops finden sich Klas­ siker wie der Fotografie-Kurs mit Mi­ chael Lüder, mehrere Breakdance-, Tanz- und Tanzakrobatik-Kurse mit Prince Ofori, Anna Nowicka, Carla Pet­ zold und Anna Buchenau sowie der Parkour-Workshop mit Christian Lukas Schapp & Clemens Nagel. Auch die

Kurse „Theater spielen” mit Janina Sasse, „Rollschuhlaufen” mit dem SVB03 und „Loopstation” mit Oscar Loeser & Clemens Kowalski stehen wieder auf dem Programm. Erstmals dabei ist das Werkhaus Potsdam mit einem Upcycling-Workshop. ¢ WhatsArt Workshopwoche für Kinder und Jugendliche vom 24. bis 28. Juni 2019 www.whatsart.org

Foto: Jacqueline Hirscher, Illustration: Änne Fitzner

WHATS ART

17


JUNI & ME(E)HR Sa, 1.6.19 13.00 Uhr, Special Potsdamer Kindertag Schiffbauergasse 20.00 Uhr, Tanz Grosser Havelhop-Ball im Rahmen von Havelhop 2019 fabrik Potsdam 20.00 Uhr, Theater The Queen's Men Premiere, von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See 23.00 Uhr, Party Feierstarter Millennium Forever Young – die 90er & 2000er-Party Waschhaus Arena

So, 2.6.19 11.00 Uhr, Theater Peter und der Kampf ums Nimmerland Kinderballett der Tanzakademie Marita Erxleben Hans Otto Theater 14.00 Uhr, Theater Peter und der Kampf ums Nimmerland Kinderballett der Tanzakademie Marita Erxleben Hans Otto Theater

18

15.00 Uhr, Special Fluxus+ Teatime Am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+ 16.30 Uhr, Tanz Swingtee Spezial im Rahmen von Havelhop 2019 fabrik Cafe 18.00 Uhr, Theater Peter und der Kampf ums Nimmerland Kinderballett der Tanzakademie Marita Erxleben Hans Otto Theater 18.00 Uhr, Theater Literarischer Salon zur Leipziger Buchmesse Reithalle Box

18.30 Uhr, Workshop Heimatsounds Andorra und die Frage nach der Heimat Waschhaus

Mo, 3.6.19 19.30 Uhr, Theater Rio Reiser. König von Deutschland von Heiner Kondschak, Regie: Frank Leo Schröder Hans Otto Theater

Di, 4.6.19

19.30 Uhr, Konzert JonZ Zu Gast aus Israel Theaterschiff Potsdam

19.30 Uhr, Theater Rio Reiser. König von Deutschland von Heiner Kondschak, Regie: Frank Leo Schröder Hans Otto Theater

20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See

20.00 Uhr, Comedy Patrick Salmen mit seinem Programm „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.“ Waschhaus

Mo, 3.6.19

Mi, 5.6.19

18.00 Uhr, Theater Patricks Trick von Kristo Šagor, Regie: Joerg Bitterich Reithalle

18.00 Uhr, Theater Monster von David Greig, Regie: Catharina Fillers Reithalle


20.30 Uhr, Tanz In 3600 Sekunden um die Welt Werkschau, Mediencampus Babelsberg T-Werk

Fr, 7.6.19

Fr, 7.6.19

10.30 Uhr, Tanz In 3600 Sekunden um die Welt Werkschau, Mediencampus Babelsberg T-Werk

11.00 Uhr, Workshop Pfingst Jam Potsdam Pre-Festival Workshop mit Nicole Bindler Studiohaus Schiffbauergasse Foto: Fabian Stuertz

19.00 Uhr, Tanz In 3600 Sekunden um die Welt Premiere, Werkschau, Mediencampus Babelsberg T-Werk

20.30 Uhr, Special drum klub Die interaktive ElectroDrum-Performance Waschhaus

Do, 6.6.19 10.00 Uhr, Theater Krähe und Bär oder Die Sonne scheint für uns alle von Martin Baltscheit, Regie: Nicole Erbe Reithalle 17.00 Uhr, Workshop Generationenchor Offene Chorprobe Waschhaus 19.00 Uhr, Tanz In 3600 Sekunden um die Welt Werkschau, Mediencampus Babelsberg T-Werk 20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See 20.30 Uhr, Konzert Lazzig Quartett Live in der Bar Theaterschiff Potsdam

PATRICK SALMEN

DI, 4. JUNI 2019 · WASCHHAUS „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen” - Lesun­ gen von PATRICK SALMEN verkörpern Lebensbejahung pur. Sein aktuelles Buch vereint Geschich­ ten, Ratgeberparodien und absurde Kurzdramen mit Beobachtungen über den modernen Stadtmen­ schen auf der Suche nach einem Gleichgewicht zwischen Selbstverwirklichung und Familiengründung, beruflichem Erfolg und Achtsamkeit, sowie Lebensfreude und Selbstoptimierung. Humor ist, wenn man trotzdem stirbt! In gewohnt sarkas­ tischer und selbstironischer Manier erzählt der Dortmunder Autor und Slam-Poet von orientie­ rungslosen Jungvätern, Avocado-Junkies im Super­ food-Wahn, Vorzeige-Pärchen mit Wandtattoos und Home-Fußmatten, sowie dem Kontrast von trister Realität und Instagram-Ästhetik. „Treffen sich zwei Träume. Beide Platzen” beschreibt ein Lebensgefühl irgendwo zwischen Romantik und Menschenhass.

19


12.00 Uhr, Tanz In 3600 Sekunden um die Welt Werkschau, Mediencampus Babelsberg T-Werk 14.00 Uhr, Workshop Pfingst Jam Potsdam Studiohaus Schiffbauergasse 19.30 Uhr, Kabarett Europa zwischen Gut und BöRse Kabarettistisches Länderspiel mit Stefan Reusch Theaterschiff Potsdam 20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See 20.00 Uhr, Konzert Some Sprouts IMMT-Spring Tour Waschhaus 20.00 Uhr, Party Freitag! Radio Potsdam Clubbing Waschhaus

Sa, 8.6.19 19.30 Uhr, Theater Obsession Travestie-Show mit Galabuffet von und mit Joe Ryan Theaterschiff Potsdam 20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See

20

So, 9.6.19 15.00 Uhr, Special Fluxus+ Teatime Am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+ 20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See

Mo, 10.6.19

18.00 Uhr, Kunst Kunstpreis Fotografie 2019 Preisverleihung und Vernissage Kunstraum Potsdam 19.30 Uhr, Special Die Gorillas Workshoppräsentation der Bühnenklasse Waschhaus 20.00 Uhr, Konzert Dowland & Jazz Scholl trifft Wollny, Halperin & Karamazov Schinkelhalle

18.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See

20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See

18.30 Uhr, Workshop Heimatsounds Andorra und die Frage nach der Heimat Waschhaus

20.00 Uhr, Special havel slam Der Poetry Slam Waschhaus

Di, 11.6.19

Do, 13.6.19

18.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See

10.00 Uhr, Theater Peter und der Kampf ums Nimmerland Kinderballett der Tanzakademie Marita Erxleben Hans Otto Theater

19.00 Uhr, Tanz Flamenco Afición Eine andalusische Nacht Waschhaus Arena

17.00 Uhr, Workshop Generationenchor Offene Chorprobe Waschhaus

Mi, 12.6.19 10.00 Uhr, Theater Peter und der Kampf ums Nimmerland Hans Otto Theater

20.00 Uhr, Theater Leben Eduards des Zweiten von England Premiere, von Bertolt Brecht nach Christopher Marlowe, Neues Globe Theater T-Werk


20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See

20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See

20.00 Uhr, Special Die Gorillas Impro-Theater im Schleudergang Waschhaus

22.00 Uhr, Party Freitag! Waschhaus

Sa, 15.6.19 10.00 Uhr, Theater Peter und der Kampf ums Nimmerland Kinderballett der Tanzakademie Marita Erxleben Hans Otto Theater

20.30 Uhr, Konzert Delphine Maillard Live in der Bar Theaterschiff Potsdam

Fr, 14.6.19 10.00 Uhr, Theater Peter und der Kampf ums Nimmerland Kinderballett der Tanzakademie Marita Erxleben Hans Otto Theater 16.00 Uhr, Kunst Öffentliche Führung durch die Ausstellung museum FLUXUS+ 19.30 Uhr, Konzert Rufus Coates & Jess Smith Dark Blues & Folk aus Irland Theaterschiff Potsdam 19.30 Uhr, Workshop Offene Wave – Die 5 Rhythmen mit Marika Heinemann Studiohaus Schiffbauergasse 20.00 Uhr, Theater Leben Eduards des Zweiten von England von Bertolt Brecht nach Christopher Marlowe, Neues Globe Theater T-Werk

OPEN AIR MUSIK IM SOMMERGARTEN

AB 16. JUNI 2019 · FABRIK GARTEN

Es ist der Musiktreffpunkt des Sommers: Seit 2014 hat SOUND(G)ARTEN seinen festen Platz im Som­ merprogramm Potsdams gefunden. In der idylli­ schen Atmosphäre am Havelufer ist dabei jeder Freitagabend anders: Die Open-Air-Bühne im fabrik Garten wird von den Künstler*innen und Musi­ ker*innen immer wieder neu bespielt und inszeniert. Backfrisch ist die neue Partyreihe BEATENTERPRI­ SES. Einmal im Monat zieht sie diesen Sommer in den fabrik Garten und lädt zu sonntäglichen Mu­ siknachmittagen ein. Mit lässigen Electro-Beats, entspannten Sounds und wechselnden DJs, aber immer dabei Livemusik am Sax von Niklas.

21


10.00 Uhr, Workshop Gyrokinesis mit Andrea Krohn Studiohaus Schiffbauergasse 18.00 Uhr, Festival 27 Jahre Waschhaus – Das Festival u.a. mit Milliarden, Imbiß, Marion Brasch, Ahne & Dr. Pop Waschhaus 20.00 Uhr, Theater The Queen's Men von Peter Jordan, Regie: Bettina Jahnke Sommerbühne am Tiefen See 20.00 Uhr, Theater Leben Eduards des Zweiten von England von Bertolt Brecht nach Christopher Marlowe, Neues Globe Theater T-Werk 21.00 Uhr, Tanz Grosser Tangoball mit Pablo Woiz & Milonga Roots fabrik Potsdam

18.00 Uhr, Special Swingtee fabrik Cafe

Mo, 17.6.19 10.00 Uhr, Theater Rumpelstilzchen nach dem Märchen der Brüder Grimm, Theater Anna Rampe T-Werk 18.30 Uhr, Workshop Heimatsounds Andorra und die Frage nach der Heimat Waschhaus

Di, 18.6.19

23.30 Uhr, Party Tanznacht im Kahn mit DJ Rengo Theaterschiff Potsdam

19.00 Uhr, Special Ecstatic Dance Tanzen ohne Schuhe, Alkohol, Drogen, Kameras, Handys und Reden T-Werk

So, 16.6.19

FERIENANFANG

12.00 Uhr, Party Beatenterprises Sommergarten Sommerliche Electro mit den DJs Jozsef, Bollwaerk, Gaya Kloud fabrik Garten

Do, 20.6.19

15.00 Uhr, Special Fluxus+ Teatime Am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+

22

16.00 Uhr, Theater Rumpelstilzchen nach dem Märchen der Brüder Grimm, Theater Anna Rampe T-Werk

17.00 Uhr, Workshop Generationenchor Offene Chorprobe zum Mitmachen Waschhaus 20.30 Uhr, Special Lost In Music Theaterschiff Potsdam

Fr, 21.6.19 14.00 Uhr, Konzert Fête de la Musique Live-Musik u.a. in Waschhaus, Theaterschiff, T-Werk & fabrik Garten, alle Infos auf www.fete-potsdam.de Schiffbauergasse 18.00 Uhr, Kunst Tiziana Baracchi: Botschaft aus Venedig Vernissage museum FLUXUS+

Sa, 22.6.19 16.00 Uhr, Kunst Kuratorenführung Vostell und die Weiblichkeit museum FLUXUS+ 20.00 Uhr, Konzert Bukahara Waschhaus 23.00 Uhr, Party Tanz in der fabrik mit DJ Rengo fabrik Club

So, 23.6.19 15.00 Uhr, Special Fluxus+ Teatime Live am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+

Mo, 24.6.19 10.00 Uhr, Workshop Whatsart Workshopwoche bis 28. Juni 2019 Schiffbauergasse


15. JAHRE FÊTE

HIER SPIELT DIE MUSiQUE 150 MUSIKER*INNEN | STADTWEIT GRATIS & DRAUSSEN W W W. F E T E - P OT S DA M . D E


IMPRESSUM Herausgeber: Landeshauptstadt Potsdam Der Oberbürgermeister FB Kultur und Museum Hegelallee 6-10 14467 Potsdam Telefon: 0331 6473-1691 Telefax: 0331 289-3342 Redaktion & Layout: rwmd » Robert Witzsche www.rwmd.de Druck: Brandenburgische Universitätsdruckerei und Verlags­ gesellschaft Potsdam mbh www.bud-potsdam.de Termine und Redaktion: Für die Texte zeichnet der Herausgeber bzw. die betei­ ligten Institutionen verant­ wortlich. Eine Gewähr für die Richtigkeit von Terminen, Daten und Inhalten kann nicht übernommen werden. Änderungen und Druckfeh­ ler vorbehalten. Fotos: Die Fotos wurden freundlich von den beteilig­ ten Institutionen zur Verfügung gestellt. Alle nicht na­ mentlich gekennzeichneten Fotos sind uns vom Veran­ stalter als Pressebilder zur Verfügung gestellt worden. Das Logo „Schiffbauergasse Potsdam“ ist eine eingetra­ gene Text-Bild-Marke der Landeshauptstadt Potsdam. Redaktionsschluss war der 16. Mai 2019 Auflage: 12.000 Stück Vertrieb an über 450 Stellen in Potsdam und Berlin

18.30 Uhr, Workshop Heimatsounds Andorra und die Frage nach der Heimat Waschhaus

Mi, 26.6.19 19.30 Uhr, Special ZAQ Medienquiz Waschhaus

Do, 27.6.19 17.00 Uhr, Workshop Generationenchor Offene Chorprobe zum Mitmachen Waschhaus

Fr, 28.6.19 20.00 Uhr, Comedy Young Comedians Club Stand-up Comedy Bühne Waschhaus

Sa, 29.6.19 15.00 Uhr, Theater Paragraph 13: Theater an Bord Theaterprojekt Theaterschiff Potsdam 20.00 Uhr, Konzert Sound(g)arten Live: Maggie’s Farm Unplugged fabrik Garten 21.00 Uhr, Party Potsdam Bounce Party, Electro, Techno, Melbourne Waschhaus 23.30 Uhr, Theater Beat Boat SPECIAL Maggie’s Farm unplugged Aftershow mit The Crazy Hearts Theaterschiff Potsdam

So, 30.6.19

21.00 Uhr, Konzert Jazzlab Konzert & Offene Bühne fabrik Cafe

14.00 Uhr, Kunst Öffentliche Führung durch die Ausstellung museum FLUXUS+

22.00 Uhr, Party Freitag! mit DJ Dissn Waschhaus

15.00 Uhr, Special Fluxus+ Teatime Am Klavier: Felix Dubiel museum FLUXUS+

JETZT SCHON VORMERKEN: ab 6. Juli 2019, Waschhaus Open-Air-Kinosommer Open-Air-Kino 25. Juli bis 14. August 2019, Schirrhof Schirrhofnächte 2019 Open Air-Theater Sa, 31. August 2019, Schiffbauergasse Stadt für eine Nacht 2019 Kulturfestival

24


Kunstpreis Fotografie 2019 Katrin Streicher Inga Alice Lauenroth Hannes Jung 13.6. bis 23.6.2019 Kunstraum Potsdam Mi bis So 13 bis 18 Uhr www.kunstraumpotsdam.de

FLUXUS+studis Gemeinschaftsausstellung von Studierenden bis 16. Juni 2019 Tiziana Baracchi: Botschaft aus Venedig Montage-Bücher internationaler Mail Art 22.6. bis 6.10.2019 museum FLUXUS+ Mi bis So 13 bis 18 Uhr www.fluxus-plus.de

KURSE & WORKSHOPS immer montags Heimatsounds Waschhaus 7. bis 10. Juni 2019 Pfingst Jam Workshops, Jams und vieles mehr rund um Contact Improvisation Studiohaus 14. Juni 2019 Offene Wave – Die 5 Rhythmen mit Marika Heinemann Studiohaus

immer donnerstags Generationenchor Waschhaus 15. Juni 2019 Gyrokinesis mit Andrea Krohn Studiohaus 24. bis 28. Juni 2019 WhatsArt Workshopwoche 9 kreative Kurse für Kinder und Jugendliche Studiohaus

Potsdams Walk of Modern Art in der Schiffbauergasse Rudolf Valenta: Großer Fibonacci, 1993, Ort: Stadtgarten (Abbildung oben)

Foto rechts: Foto: Susanne Stich / © Gita Neumann

AUSSTELLUNGEN

Armando: Der Krieger, 2013, Ort: Schifferkai Herbert Mehler: Spola, 2012, Ort: Stadtgarten Peter Rohn und Christian Roehl: Flugschiff, 1974, Ort: südliche Parkhausfassade Rainer Gottemeier: Habulamond, 2018, Ort: unter der Humboldtbrücke

Viele weitere Tanz- und Bewegungskurse z.B. Ballett, Break-Dance, Street Dance, Flamenco, Kindertanz, Tanz am Trapez, Pilates, Swing, Yoga u.v.m. im Studiohaus von fabrik Potsdam und dem Oxymoron Tanzstudio des Waschhaus Potsdam www.potsdam-tanzt.de

25


BEI FRAGEN EINFACH FRAGEN KULTUR fabrik Potsdam ......... 10 Telefon: 0331 2800314 www.fabrikpotsdam.de Frauenzentrum ....... 4h Telefon: 0331 9679329 www.frauenzentrumpotsdam.de Hans Otto Theater .....11 Telefon: 0331 9811-8 www.hansottotheater.de Kunstraum Potsdam .................... 4d Telefon: 0331 27156-30 www.kunstraumpotsdam.de museum FLUXUS+ ... 4f Telefon: 0331 601089-0 www.fluxus-plus.de Reithalle / Hans Otto Theater .....16 Telefon: 0331 98118 www.hansottotheater.de Schinkelhalle ............ 4a www.schinkelhalle.de Studiohaus ................ 4g Telefon: 0331 6264676 www.potsdam-tanzt.de T-Werk ...................... 4e Telefon: 0331 719139 www.t-werk.de

26

Theaterschiff ........... 9b Telefon: 0331 2800-100 www.theaterschiffpotsdam.de Waschhaus Arena ..... 5 www.waschhaus.de Waschhaus ................ 6 Telefon: 0331 27156-0 www.waschhaus.de

GASTRONOMIE BIO COMPANY .......... 4b Telefon: 0331 6200962 Mo-Sa 7.30-20 Uhr www.biocompany.de fabrik Café / ............. 10a á la maison Telefon: 0331 2370807 Mo-Fr 12-15 Uhr www.fabrikpotsdam.de Museumscafé & Museums-Shop FLUXUS+ .................. 4f Telefon: 0331 601089-0 Mi-So 13-18 Uhr www.fluxus-plus.de Restaurant „Capriole” ................. 8 Telefon: 0331 8170617 geöffnet ab Frühjahr 2019 www.marina-amtiefen-see.de

Schiffsrestaurant John Barnett ............ 12a Telefon: 0331 2012099 Mo-So 11.30-24 Uhr www.john-barnett.de Ristorante Il Teatro ..................... 12 Telefon: 0331 20097291 Mo-So 11.30-24 Uhr www.ilteatro-potsdam.de Schiffskneipe ........... 9b auf dem Theaterschiff Do 19-23 Uhr und Fr & Sa 18-23 Uhr

FREIZEIT & WASSERSPORT Huckleberrys Floßstation ................ 9 Telefon: 0331 960010 www.flossstationpotsdam.de Marina am Tiefen See & just for fun Bootsund Yachtcharter ...... 8 Telefon: 0331 8170617 www.marina-amtiefen-see.de Segeltraining Berlin-Potsdam ........ 9 Telefon: 030 30612917 www.stberlin.de


HELLO GRAPH.de

zehnte Stadt fĂźr eine Nacht 31/08/ 2019

stadtfuereinenacht.de


Restaurant

P

Café Bootsanleger

H

Parkplatz / Parkhaus

Öffentliches WC

Fahrradverleih-Station

Kinderspielplatz

Haltestelle / Schiffsanleger

Kunstwerk „Walk of Modern Art”

WEITERE ANLIEGER

9

Bundesstiftung Baukultur ................. 3 www.bundesstiftungbaukultur.de

9b 10a 10

Social Impact Lab Potsdam ............. 7 www.socialimpact.eu

P

Verband der Musikund Kunstschulen Brandenburg e.V ..... 4b www.vdmkbrandenburg.de

11

Oracle Deutschland ............ 14 www.oracle.com SBG Veranstaltungsservice ............ 4i www.schinkelhalle.de Volkswagen Group Future Center .......... 17 www.volkswagen.de

12 13

H 12a

14

Vospers ..................... 13 www.vospers.de Waveboard Boardinghouse ........ 13 www.waveboardpotsdam.de Schiffbauergasse Kultur- & Standortmanagement ...... 7 Telefon: 0331 64731691

ERLEBNISQUARTIER

WWW.SCHIFFBAUERG Fahrzeug wird videoüberwach t

Opo e l

4211 42 421 4 2


GEFÄLLT MIR: WWW.FACEBOOK.COM/SCHIFFBAUERGASSE

© Lageplan: Änne Fitzner / Robert Witzsche

Schiffbauergasse / Uferweg TRAM 94 und 99

H

8 4i 4h 4g

N Ri uthe ch s tu ch ng ne A1 llst 15 raß e

P 4e

4f

4d 4a

P

5

7

6

4b

3

B Ri erlin ch e tu r S ng tr Be aße rli / n- B W 1 an ns

ee

P

16 17

H Schiffbauergasse / Berliner Straße TRAM 93 und Nachtbus N16

WWW.SCHIFFBAUERGASSE.DE Fahrzeug wird videoüberwach t

... bringt Sie gut hin.

WWW.SCHIFFBAUERGASSE.DE Fahrzeug wird videoübe wracht

Opo e l

421 1 42 421 4 2


WWW.FACEBOOK.COM/SCHIFFBAUERGASSE

Profile for Programmheft Schiffbauergasse

Programmheft Schiffbauergasse  

Tipps › Termine › Infos Juni 2019

Programmheft Schiffbauergasse  

Tipps › Termine › Infos Juni 2019

Advertisement