Page 70

70

festival preview

Paradise Festival 19.–22.07.2012 • Falkenstein, Austria Tage im Paradies Allein der Austragungsort dieses Festivals hat jede Menge paradiesisches Potential. Ergänzt wird es von einem einzigartigen Musik- und Beleuchtungskonzept. Der Name macht eine klare Ansage: Es geht um nichts weniger als das Paradies für festivalbegeisterte TranceFreunde. In der Tat kann das 4-tägige Freiluftvergnügen mit seinem Austragungsort im Norden von Wien gleich dreifach punkten: Er gilt als regenärmste Region des Landes. Das Camping schmiegt sich in hügeliger Sommerlandschaft vor die malerische Kulisse der Burgruine Falkenstein. Und gefeiert wird im natürlichen Amphitheater eines alten Steinbruchs. Es ist die Eigenheit dieses Ortes, die der Veranstaltung ihren Zweitnamen einbrachte: Das Festival mit den Projektionen. Auf den Felswänden erstrahlen nachts nämlich gigantische Statuen und mystische Gesichter, die in Verbindung mit dem Naturstein einen verblüffend plastischen Effekt entwickeln. In dieser Form sicher einzigartig auf einem europäischen Open Air! Obwohl das Paradise als größtes Psytrance Open Air in Österreich gilt, ist seine Atmosphäre angenehm persönlich und familiär geblieben. Dafür sind die liebevolle Gestaltung, die stimmige Dekoration und Beleuchtung verantwortlich, die das Team in 2-wöchiger Arbeit aufbaut. Die Pforten zu musikalischen Paradiesen öffnet ein sorgsam zusammengestelltes Musikprogramm, das sich auf 3 verschiedene Floors verteilt: Full On & Progressive, Dark & Psychedelic sowie Minimal & Techno. Ein buchstäbliches Highlight wird in diesem Jahr der Auftritt der Live-Trance Combo Hilight Tribe. Aber auch Namen wie Neelix, U-Recken, Klopfgeister, Kindzadza und Cosmo sprechen für sich.

Paradise Festival

The Paradise in terms of open air pleasure. As a matter of fact, only the venue of this festival has some heavenly features: The camping is amidst a rolling countryside around a picturesque castle ruin. Whereas the party action takes place on 3 dance floors (Full On & Progressive, Dark & Psychedelic, Minimal & Techno) in a nearby quarry. At night, there are huge projections of heads and statues on the stone walls which have an incredible plastic effect- for sure a one-of-a-kind scenery at a festival in Europe! Though Paradise is the biggest Trance open air in Austria, it still has a very familiar and laid-back vibe. Situated around 50 km North of Vienna, easy arrival is possible via direct train connections and a shuttle service.

Obwohl man es dort draußen, mitten in der Natur nicht vermuten würde, besteht eine sehr gute S-Bahn Anbindung nach Wien, außerdem wird ein Shuttleservice eingerichtet. paradise-festival.at

LIKE US AT FACEBOOK: www.facebook.com/mushroommagazine

mushroom magazine May/June 2012  

global psytrance guide

mushroom magazine May/June 2012  

global psytrance guide