Page 73

Angebot 1:

Schmuck im Mittelalter Laufzeit:

Zeitraum:

mehrtägiges Projekt (Wochenendkurs o.ä.)

bis zu 3 Projekttage

Altersgruppe:

Teilnehmerzahl:

Klasse 7 und 8

5-10

Beschreibung / Ziel:

Keine Angabe. Ergebnisse:

Stücke wie Gewandspangen (Fibeln), Gewandnadeln, Ringe oder Anhänger entstehen  Ornamente können mit verschiedenen Techniken in die Gestaltung eingebunden werden  von den Schülern selbst hergestellte Glasperlen dienen als mögliche Farbakzente  feinmotorische Fähigkeiten werden erweitert, selbständiges und konzeptionelles Arbeiten gefördert sowie Geschichtskenntnisse veranschaulicht  zum Ende des Projektes erfolgt eine Präsentation der Arbeitsergebnisse in der Gruppe. Inhalte aus den Unterrichtsfächern Kunst und Gestaltung, AWT sowie Geschichte werden kombiniert, unter anderem: Proportion, Kontrast, Entwurf, räumliches Vorstellen, kunstgeschichtliche Gestaltungsmerkmale  Trennen, Fügen, Umformen und Oberflächenbearbeitung von Metall  Mode im Mittelalter, Handwerk im Mittelalter, mittelalterliche Symbolik, Funktion von Schmuck im Mittelalter  andere Epochen als das Mittelalter sind ebenso denkbarer Kursgegenstand (z.B. Schmuck in Ägypten, der Antike, in Byzanz etc.)  auch lässt sich der Kursschwerpunkt nach Wunsch verlagern (vom kunstgeschichtlichen in Richtung Gestaltung oder Goldschmiedehandwerk)

Antje Adam

Einbindung von Unterrichtsinhalten

Profile for KuBi MV

Kulturelle Bildung für Schulen im Raum Rostock  

Kulturelle Bildung für Schulen im Raum Rostock  

Profile for kubimv
Advertisement