Page 71

Angebot 1:

Mein eigener Bastelbogen Geometrie spielend verstehen Laufzeit:

Zeitraum:

mehrtägiges Projekt (Wochenendkurs o.ä.)

Projektwoche

Altersgruppe:

Teilnehmerzahl:

10-13 Jahre

10

Beschreibung / Ziel:

Thema: Wie entsteht eigentlich ein Bastelbogen? Beschäftigung mit grundlegenden geometrischen Zusammenhängen durch Zeichnen und Falten  die Teilnehmer*innen wählen ein eigenes Bastelbogen-Thema  die Teilnehmer*innen lernen vorhandene Beispielobjekte kennen und beschäftigen sich mit kleinen anschaulichen Bastelaufgaben zu zweiund dreidimensionalen Formen und Körpern  durch kreatives Arbeiten mit Papier, Stiften, Lineal, Schere und Klebe entstehen Schritt für Schritt selbstentwickelte Bastelbögen, die kopiert, bemalt, verschenkt und gebastelt werden können Als Ergebnis des Workshops entstehen die verschiedenen Bastelbögen, welche ausgestellt, teilweise bespielt und gebastelt werden können. Die selbstentwickelten Bastelbögen können beliebig vervielfältigt werden und so den Teilnehmer*innen als persönliches Geschenk dienen, aber auch in der Klasse/Schule als Arbeitsmaterial für weiterführende pädagogische Arbeit genutzt werden. Einbindung von Unterrichtsinhalten

Bereich Mathematik/Geometrie: Erkennen grundlegender zwei- und dreidimensionaler geometrischer Zusammenhänge  Umgang mit Flächen, Formen und das Erfassen von Körpern im Raum  Schulung räumlichen Denkens

Bünning, Rica

Ergebnisse:

Profile for KuBi MV

Kulturelle Bildung für Schulen im Raum Rostock  

Kulturelle Bildung für Schulen im Raum Rostock  

Profile for kubimv
Advertisement