Page 7

MODULE Phase EINS | EINSTIEG »AufBruch« Was sind Flächenteilung, Proportion und Rhythmus in der Kunst, Musik, in der Berichterstattung, im alltäglichen Leben? Die Teilnehmer entdecken ihr Umfeld praktisch neu. Phase ZWEI | VERTIEFUNG »SollBruchStelle«

KARO AG

• Architektur. Verhältnis Dach zum Gesamthaus | Dachneigungen | Verhältnis Kirchturm zum Kirchenschiff und zum Gesamtgebäude. • Straßenbahn | öffentlicher Nahverkehr. Takt der Fahrten in eine Richtung pro Stunde bspw. • Als Abschluss werden Pizza |Torte | Blechkuchen geteilt und gegessen Danach werden gemeinsam: • Kriterien für die verhältnismäßige Stadt (z.B. jedes Dach darf nur 1/3 des Hauses einnehmen) festgelegt; • Diese Stadt wird aus Sperrholz oder Pappmaché (Messen, Größen ins Verhältnis setzen) gebaut.

Radio LOHRO Anhand von praktischen Beispielen werden Schüler zu Radiomoderatoren und Berichterstattern. Sie »jonglieren mit Zahlen«, um Verhältnisse zu veranschaulichen – für den Zuhörer fassbar und für die Macher auf diese Weise als Übung für den »Ernstfall im Alltag«. Die Teilnehmer erhalten Einblick in die Welt des Hörfunks und in das journalistische Arbeiten. V.a. mit spielerischen Elementen werden Tonaufnahmen gemacht und Ergebnisse verglichen. Danach besuchen die Teilnehmer die Universität, Studiengang Mathematik. Sie haben Gelegenheit, Mathematikstudenten in einem selbst vorbereiteten Expertengespräch zu befragen: z.B. welche Eselsbrücken gibt es für Bruchrechnungen? | Was haben die Zahlen mit der Realität zu tun? etc.

Kursangebot MATHEMATIK

Die Taktung der Stadt; die Teilnehmer entdecken unterschiedliche Situationen und Räume, in denen Brüche | Takte alltäglich vorkommen (Stadtrundgang):

Profile for KuBi MV

Kulturelle Bildung für Schulen im Raum Rostock  

Kulturelle Bildung für Schulen im Raum Rostock  

Profile for kubimv
Advertisement