Page 16

Alles Müll, äh - oder was? * Ein mehrdimensionales Unterrichtspaket mit Erlebnischarakter zum Thema MÜLL Format:

Kurs + Event | Projektwoche + Event Altersgruppe (empfohlen):

Teilnehmerzahl:

8-14 Jahre 14-16 Jahre (Radio LOHRO & PopKW)

max. 10-12 pro Modul

Inklusionsgedanke:

Nicht explizit. Außer ifnm: durch die Vielfalt der Arbeits- und Gestaltungsmöglichkeiten im Produktionsteam vor und hinter der Kamera bietet sich ein idealer Inklusionsrahmen. Ziel und Idee:

Ziel ist es, ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie viel Müll im Alltag entsteht und welche Dimensionen Müll (z.B. Trash in der Musik, Sprachmüll) hat. Gleichzeitig wird das Bewusstsein erhöht, Müll weiter- bzw. wiederzuverwenden, zu recyceln, umzugestalten. Es werden neue, ausgefallene Dinge kreiert. Scheinbar Wertloses wird wieder wertvoll. Der Müll von heute ist das Produkt von morgen... Den Rahmen bildet der Alltag der Familie Müller. In ersten gemeinsamen Gesprächen werden subjektive Erfahrungen mit Müllaufkommen und -beseitigung in den Haushalten der Teilnehmer ausgetauscht. Aus diesen Erfahrungen entsteht das Familienbild »Müller«, deren Mitglieder völlig unbesorgt in den Tag »hinein-müllen« (vom Plastiktüten-Overkill bis zur leichtfertigen Entsorgung von Pfandgut). Bis eines Tages das »Echo« wie ein ökologischer Bumerang kommt und der Müll ihnen buchstäblich vor die Füße fällt. Themen

Nachhaltigkeit | Umwelt| Ressourcen | Persönlichkeitsentwicklung | Sozialkompetenz Teilnehmende Institutionen

KARO AG | Radio LOHRO | PopKW | ifnm | Kunst.Schule.Rostock. | Baf AG - CIRCUS FANTASIA *  nach einer Idee von Matthias Spehr (ifnm)

Kursangebot MÜLL

Die Schüler setzen sich – wahlweise und in unterschiedlicher Herangehensweise - mit einem partiell sorglosen Umgang mit dem stetig wachsenden Müllberg und ihrem Anteil daran auseinander.

Profile for KuBi MV

Kulturelle Bildung für Schulen im Raum Rostock  

Kulturelle Bildung für Schulen im Raum Rostock  

Profile for kubimv
Advertisement