Page 32

KATAR 2022

Lieber Sport kaufen, als Sport treiben Die Kataris haben's drauf – auf den Hüften

W

er hätte das gedacht? Nicht nur im Handball war Katar in der Lage, Deutschland zu übertrumpfen, auch im Rennen um das dickste Land der Welt hat der Golfstaat seine Nase ganz weit vorne. Aus einer Studie des »Institute for health Metrics and Evaluation aus dem Jahr 2014 geht hervor, dass 76% der Männer und 79% der Frauen aus Katar übergewichtig oder gar fettleibig sind. Dicker sind damit nur Länder wie Tonga und Samoa. Als übergewichtig gilt allgemein, wer einen Body Mass Index von über 25 hat. Bei einem 1,80 Meter großen Mann würde damit ein Gewicht von über 81Kilo als leichtes Übergewicht gelten.

Das sind ganz schön beeindruckende Werte, denn damit leben in Katar 13% mehr dicke Menschen als in den USA und 17,5% mehr als in Deutschland. Und das in einer Nation, in der in den nächsten Jahren alle möglichen internationalen Sportereignisse stattfinden sollen… Kein Wunder, dass die sich ihre Nationalmannnschaft zusammenkaufen müssen. Doch wer kann ihnen die Unlust zum Sport treiben schon groß verübeln, bei Temperaturen die im Sommer schon mal an den 50 C° kratzen? Aber noch nicht einmal als Zuschauer sind die Kataris sonderlich sportbegeistert - zu den Fußballspielen der Qatar Stars League kommen beispielsweise nur 500 - 1000 Fans. Mal sehen, inwiefern sich das bis zur Weltmeisterschaft 2022 noch ändern wird.

R E I B Foto_Michael Goldberg

EMMA

f Steckbrie Freiburg t: Herkunf t r: opulen Charakte tenmalz, e G ser, rs s a W : n r ), Hefe Elte , Simcoe z a p o T ( Hopfen vol. en: 8,2 % g n u h re U md °P ürze: 19,8 Stammw rgärig Typ: obe armant Look: ch -Flasche ongneck L l 3 ,3 0 Outfit: 8-10 °C peratur: m te s b ie Betr

32

Ein weiterer Grund für die Fettleibigkeit der Bevölkerung ist die sehr ungesunde Ernährung. Da der Golfstaat weder fruchtbares Ackerland noch genug Wasser für die Landwirtschaft besitzt, müssen 90 - 95% der Lebensmittel importiert werden. Da kann man es sich ja einfach machen und gleich die fettigen Fertiggerichte liefern lassen, das ist schließlich praktisch und billig.

Aber hey, die Kataris haben eine gute Lösung gefunden, denn ihre traditionelle Kleidung schützt nicht nur vor der prallen Sonne, sondern kaschiert auch geschickt ein paar Kilos zu viel auf den Rippen. (nr)

S T A N O DESM

potopaz a Z t r a B ne Biere oh diesem Bier den Ton angibt, allerdings

Top New Brewer 2016 in Baden-Württemberg auf der Ratebeer Bestenliste – das muss man erst mal schaffen. Die CraftBrauerin Almut Emma Zinn aus Freiburg präsentiert die Auszeichnung daher mit Fug und Recht stolz auf ihrer Website www.biereohnebart.de. Unter diesem Motto kreiert sie Biere mit einer speziellen weiblichen Note und setzt dem Craft-BeerHipster-Vollbart-Trend etwas entgegen. Tatsächlich greift sie damit auch eine steinalte Tradition auf, denn früher einmal war Brauen Frauensache. Mittelalter, Wasseraufbereitung, ihr kennt das. Ganz neu in Ihrem Repertoire steht nun ein Strong Ale mit merkwürdigem Namen: Zapotopaz. Hergeleitet ist das von der australischen Hopfensorte Topaz, die in

erst nach einem wuchtig karamellig-süßen Malzkörper. Mit fast zwanzig Grad Stammwürze hat Emma die Grundlage für eine fulminante und intensive Gaumenfreude geschaffen. Nach einem fast unscheinbaren Antrunk breitet sich eine lukullisch süffige Flüssigkeit im Mundraum aus. Sie ist aber so geschickt komponiert, dass sie noch Raum für ein harzig-fruchtiges Hopfenaroma lässt, mit dem das Zapotopaz die Kehle hinunter gleitet. Dabei kokettiert es in geradezu vollkommener Balance mit Noten von Pinie, Litschi, Orange und dunklen Beeren, entfaltet eine stattliche Bittere und wirkt dennoch immer ausgeglichen. Hach, Frauen, Bier. So lieben wir das!

Profile for Kronshagener Agentur & Haase Verlag

marlowski März 2017  

Die 68. Ausgabe des besten Stadtmagazins von Welt.

marlowski März 2017  

Die 68. Ausgabe des besten Stadtmagazins von Welt.

Advertisement