Page 10

106 m

DIE KUNST HALLE TSNUK !IOHA

FOTOS _ MARCO KNOPP

»

Hey, Bauernlümmel!« Noch ehe ich mich umdrehte, wusste ich genau, wen der Chefredakteur mit diesem bellenden Kosenamen meinte. »Ja, du! Wer ist der erfolgreichste Torschütze für Holstein Kiel in dieser Saison? Albrecht Dürer oder Käthe Kollwitz?« Er sprach nicht, er schrie. Mein Herz klopfte und mein Gehirn raste. Das war eine Falle. Ganz bestimmt. Moment, ich hab's! Käthe ist ein Frauenname. Frauen dürfen nicht beim Herrenfußball mitspielen. Schnell setzte ich meinen coolsten Gesichtsausdruck auf und

10

lächelte gelangweilt: »Albrecht natürlich! Guter Mann, nur seine Defensivarbeit lässt zuweilen etwas zu wünschen übrig«, sagte ich lässig. Der Chefredakteur schlug sich mit der flachen Hand vors Gesicht und lief rot an. »Bezahle ich diesen Kerl wirklich?«, brüllte er den Rest der Redaktion zusammen, ohne mich zu beachten. »Dieser Sumpfkopp braucht dringend eine große Portion Kunst und Kultur. Lasst ihn die Geschichte über die Kunsthalle machen, vielleicht bleibt ja was hängen.« Dann drehte er sich um und ging in sein Büro. »Und er soll sich von der Sportredaktion fernhalten«, bellte er ein letztes Mal, bevor er die Tür schloss.

Einige Stunden später stand ich auf den Stufen des neugestalteten und 2012 fertiggestellten Eingangsbereiches der Kunsthalle. Rechts und links flankierten mich zwei steinerne Wächter, die ich im Vorbeifahren fälschlicherweise immer für Löwen gehalten hatte. In Wahrheit sind es aber Wisent-Skulpturen. Ein Wisent ist ein europäischer Bison. Nicht zu verwechseln mit dem nichteuropäischen Löwen. Zum Glück hatte ich vor meinem Besuch etwas recherchiert und eine Menge Wissenslücken gefüllt. Eine große Menge! Daher ging ich

marlowski März 2017  

Die 68. Ausgabe des besten Stadtmagazins von Welt.

marlowski März 2017  

Die 68. Ausgabe des besten Stadtmagazins von Welt.

Advertisement