Page 4

2

Headline: Willkommen in Ehrenfeld Copy: Ehrenfeld kommt, heißt es in Köln seit Jahren. Und in der Tat präsentiert sich derzeit kaum ein Kölner Veedel so vielseitig, bunt und spannend wie Ehrenfeld. Nirgendwo in der Stadt leben so viele Menschen unterschiedlichster Herkunft und Nationalität Tür an Tür mit alteingesessenen Kölnern. Studenten, junge Familien, gutverdienende Singles zieht es hierher, zum Leben oder zum Arbeiten – oder für beides. Auf der nimmermüden Venloer Straße trifft man sich beim Einkaufen zwischen Blumenständen, Dönerbuden und Oma-Cafés, zwischen Supermärkten, Handyshops und angesagten jungen Boutiquen. Wer in Ehrenfeld abends eine gute Kneipe, eine angesagte Bar oder ein nettes Restaurant sucht, der findet. Auch die Theater-, Kunst- und Musikszene ist schon vor Jahren im Quartier angekommen. Ehrenfeld ist der florierende Kölner Melting Pot zwischen Melatenfriedhof und A57. Es hat nicht den eleganten Flair des Belgischen Viertels und nicht die kölsche Beschaulichkeit der Südstadt. Ehrenfeld hat herrliche Altbaustraßen, zu wenige Grünflächen, eine gute Verkehrsanbindung und etliche Schmuddelecken. Hier lebt Jung und Aufstrebend neben Arbeitslos und Hartz IV. Diese Mischung macht Ehrenfeld nicht immer einfach, aber immer spannend. Wer hier lebt oder arbeitet, weiß: In Ehrenfeld ist noch vieles möglich. Ehrenfeld kommt. Viel Spaß im Veedel wünschen Die Kollegen von der Vogelsanger Straße

Profile for ehrenfelder

ef#1  

ef#1 – Die erste Ausgabe

ef#1  

ef#1 – Die erste Ausgabe

Advertisement