Page 49

Als einer dieser Kontakte kommt man sich dann tatsächlich vor, wie durch einen Trichter geworfen. Das ist aber egal, denn wer nicht unten ankommt, ist halt nicht der richtige Kunde. Wo bleibt bei alle dem der Mensch? Kaum einer beschäftigt sich VOR der Kontaktaufnahme mit der anderen Person. Und trotzdem wird erwartet, dass sich die so „Ankontaktierten“ im Gegenzug mit dem Angebot oder dem eigenen Produkt beschäftigen.

Empfehlung bekommen, die nichts mit dem Angebot/Produkt des Anfragenden zu tun hat, sondern mit Ihnen? Mit Ihrer Person beziehungsweise den Inhalten Ihres Profils oder Ihrer Timeline: ein passender Kommentar, eine Anerkennung oder ein für Sie nutzbringender Hinweis? Um wie viel offener sind Sie dann gegenüber der Anfrage? Wie sehr steigert das Ihre Bereitschaft, sich mit der Anfrage und der Person hinter der Anfrage zu beschäftigen? Sich eventuell

Der hinter einem Profil auf Facebook, XING oder LinkedIn stehende Mensch scheint zweitrangig zu sein. Er wird nur als sogenannter neuer Lead gezählt. Der hinter einem Profil auf Facebook, XING oder LinkedIn stehende Mensch scheint zweitrangig zu sein. Er wird nur als sogenannter neuer Lead gezählt. Erst geben, dann bekommen! Doch was passiert, wenn Sie eine Anfrage erhalten und feststellen, dass sich der andere mit Ihnen auseinandergesetzt hat? Wenn eine Anfrage mit einer wertschätzenden Nachricht verbunden ist oder Sie gar bei der ersten Kontaktaufnahme zunächst einen Tipp oder eine

die Produkt-Website oder Fan-Page auf Facebook doch etwas genauer anzusehen und diese aus eigener Entscheidung heraus mit einem „Gefällt mir“ zu markieren? Persönliches zählt – Geschäftliches ergibt sich! Dieser „Slogan“ begleitet die Events der offiziellen XING-Gruppen schon lange. Doch für mich ist es viel mehr als nur ein Slogan. Für mich liegt in dieser Aussage der Schlüssel zum Erfolg!

Erst wenn Sie sich gegenseitig berühren, können nachhaltige Geschäfte und Beziehungen entstehen. Und das meine ich sowohl mental als auch physisch. Ein Angebot muss Ihnen gefallen und Sie müssen davon überzeugt sein, dann empfehlen Sie es weiter. Doch wie steht es mit einem Menschen? Wann empfehlen Sie eine einzelne Person? Am ehesten aus meiner Sicht, nachdem Sie diese persönlich getroffen und berührt haben. Sich also einmal die Hand gegeben, den anderen wortwörtlich gespürt und mit allen Ebenen der Kommunikation aufgenommen haben. Nur auf schriftlichem Wege ist eine solche „Berührung“ nicht möglich. Richtige, echte menschliche Zusammenarbeit entsteht erst nach einem persönlichen Kontakt. Haben Sie Mut und berühren Sie Ihre neuen Kontakte! Nehmen Sie sich Zeit für neue Kontakte. Fügen Sie lieber zwei oder drei Kontakte nachhaltig hinzu als 20 oder 30, denen Sie nur einen schnellen und belanglosen Klick gönnen. Geben Sie anderen die Aufmerksamkeit, die Sie sich für sich selbst auch wünschen. Lassen Sie am Anfang alles weg, was Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung betrifft. Der erste Schritt bei einer

DiALOG - Ausgabe März 2017

49

Profile for DiALOG

DiALOG - Das Magazin für EIM, Ausgabe März 2017  

Die Ausgabe 2017 unseres Magazins ist mit dem Schwerpunktthema Digitalisierung eine Sammlung von aktuellen Themen, Best-Practice-Berichten,...

DiALOG - Das Magazin für EIM, Ausgabe März 2017  

Die Ausgabe 2017 unseres Magazins ist mit dem Schwerpunktthema Digitalisierung eine Sammlung von aktuellen Themen, Best-Practice-Berichten,...