Page 70

Practice CORINNA LANG

Gefährliches Gelände – Abenteuer Großstadt

Am Steuer sitzt Werner, neben ihm auf dem Beifahrersitz seine Frau Anneliese – das interpretiere ich zumindest aus den Buchstaben WA des Münchner Nummernschilds. Da ich nicht davon ausgehe, dass Werner Anneliese gerade zum Querflötenunterricht fährt – als Familienkutschen scheinen SUVs dafür nämlich geradezu prädestiniert zu sein –, tippe ich auf eine Spritztour zum Supermarkt um die Ecke.

die beiden dennoch den Nerv der Zeit getroffen. Schließlich fahren deutsche Autokäufer immer stärker auf Geländewagen mit sportlichem Image – sogenannte SUVs (Sport Utility Vehicle) – ab. Aktuell rangieren SUVs nach den Kompakt- und den Kleinwagen bei den Neuzulassungen in Deutschland an dritter Stelle. Bis 2015, so schätzen Experten, könnte dieser Marktanteil bei 18 Prozent liegen – trotz steigender Spritpreise. Die stolzen Besitzer scheint es auch nicht weiter zu stören, dass ihre Straßenschiffe in Sachen Effizienz ziemlich im Hintertreffen sind. So verbraucht selbst ein 40 Tonnen schwerer Lkw mit 30 bis 45 Liter auf 100 Kilometer nur etwa dreimal so viel wie ein modernes SUV, das aber gerade einmal ein Zwanzigstel wiegt.

SUVS GEFRAGT WIE NIE

SICHERES STATUSSYMBOL

Auch wenn man Werner und Anneliese vielleicht nicht gerade als Trendsetter bezeichnen kann, haben

Es muss also ein gutes Argument für die Anschaffung eines Geländewagens für Städter geben, der die

Es ist Donnerstagmorgen, kurz nach acht. Ich eile gerade auf dem Fußgängerweg Richtung U-Bahn, als plötzlich ein riesiger Geländewagen vor mir aus der Ausfahrt rollt und den Weg versperrt. Zwei Tonnen, 306 PS und Allradantrieb – wie es sich für ein ordentliches Stadtauto gehört.

68

PRACTICE

hohen Spritkosten aufwiegt: Wenn man wollte, könnte man auf schwierigem Gelände abseits von befestigten Straßen fahren – will man aber nicht! Das eigene Auto wirkt auf andere Fahrer so Respekt einflößend, dass sie sofort freiwillig den hart umkämpften Parkplatz räumen – bringt aber nichts, die Parklücke ist eh zu klein! Man kann viel schneller über Bremsschwellen rauschen als andere – doch wo hat man schon die Gelegenheiten dafür? Selbstverständlich, gelten in manchen gesellschaftlichen Kreisen die Stadtpanzer auch als beliebtes Statussymbol. Denn sie geben ihren Insassen ein Gefühl von Macht und Überlegenheit. Aber Status allein, kann es das sein? Nein, es muss etwas anderes geben. Und in Fernsehmoderator Christoph Süß‘ Buch “Morgen letzter Tag!“ werde ich auch endlich fündig: “SUVs schützen einen“, erklärt er: “– wovor? Vor der Unsicherheit, die sich einstellt, wenn man neben ihnen

Profile for CleanEnergy Project

LIFESTYLE clean energy (2013-1)  

LIFESTYLE clean energy ist ein hochwertiges Magazin, das über die Megatrends “green lifestyle“ & “clean energy“ informiert. Mit einer abwech...

LIFESTYLE clean energy (2013-1)  

LIFESTYLE clean energy ist ein hochwertiges Magazin, das über die Megatrends “green lifestyle“ & “clean energy“ informiert. Mit einer abwech...

Advertisement