Page 43

text

Doris Fröhlich

bild

All I Need

machen.« Durch eigene Eindrücke von Reisen haben die Gründer Spezialitäten wie frischen Sencha-Tee aus China oder Acaí aus Brasilien kennen und schätzen gelernt. Aus den besten Zutaten wollten sie eine überzeugende Mischung komponieren.

Globaler Ansatz statt kleinkarierten Bio-Gedankens Das Beste vom Besten zu kombinieren klingt gut, aber warum Açaí-Beeren aus Brasilien, Agavensaft aus Mexiko und Sencha-Tee aus China herankarren, wenn es doch in Österreich köstlichen Apfelsaft gibt? »Österreich als eine Insel der Seligen mit einem weiteren regionalen Bio-Produkt auszustatten reicht nicht. Wir glauben, dass lokal und bio schön sind, aber nicht als ganzheitliches Zukunftskonzept funktionieren«, sind Alexander und Thomas überzeugt. Der kleinkarierte Bio-Gedanke soll einem globalen Ansatz weichen. Bio-Landwirtschaft hätte die Förderung in anderen Ländern viel nötiger als in Österreich. Ein internationales Unternehmen kann kleine Produzenten und Händler auf der ganzen Welt unterstützen und somit soziale Verantwortung übernehmen. Unterm Strich ist der Containerschifftransport auch das CO2-freundlichste Transportmittel – viele Berechnungen belegen das, es kommt im Vergleich aber immer auf die zurückgelegten Distanzen an. Schließlich kommt man zur Gretchenfrage: Warum die Dose? Die Aluminium-Dose hat in der Bio-Szene ein zweifelhaftes Image und wird nicht gerade mit ressourcenschonendem Handeln assoziiert. Die perfekte Verpackung wäre keine Verpackung – da stößt man spätestens bei Getränken aber an die Machbarkeitsgrenze. »Eine ideale Lösung gibt es hier nicht. All I Need gibt es auch in der Mehrweg-Glasflasche, aber das ist – gerade bei langen Transportwegen – aufgrund ihres Eigengewichts, der unhandlicheren Größe und wegen der Notwendigkeit des Rücktransports auch nicht optimal«, meint Thomas Miksits. Welche Verpackung die umweltfreundlichste ist, hängt von vielen Faktoren ab und ist noch nicht vollständig erforscht, auch Erfahrungswerte mit Umlaufzahlen fehlen. Auch die Wiederverwertung spielt eine große Rolle. Die All I Need-Dose wird aus 80 Prozent Recycling-Aluminium hergestellt. Der Rohstoff kann fast vollständig wiederverwertet werden und ist im Müll leicht zu trennen. Dazu kommt die ideale Schutzfunktion der Inhaltsstoffe vor Lichteinfluss. Das Verpackungsdilemma ist komplex – All I Need bietet je nach den individuellen Ansprüchen der Partner Dosen und Mehrwegflaschen an. Denn schließlich ist man auch an den Willen des Kunden gebunden, resümieren die Geschäftsführer: »Viele Menschen sprechen sich für Mehrwegflaschen aus, kaufen diese aber dann doch nicht. Man kann nichts anbieten, was sich nicht

26_040-055.indd 43

Frische Ideen für Ihr Zuhause? Lust auf Lifestyle mit gutem Gewissen? Gustav macht�s möglich. www.diegustav.com

Internationaler Salon für Konsumkultur Sa 26. / So 27. Okt 2013 Messe Dornbirn / Vorarlberg

21.08.13 10:51

Profile for BIORAMA – Magazine for sustainable lifestyle

BIORAMA #26  

Im Fadenkreuz: Jagd. Ist die Jagd in ihrer derzeitigen Form noch gesellschaftsfähig? Außerdem: All I Need – Neo-Ökologie im Alu-Mantel. B...

BIORAMA #26  

Im Fadenkreuz: Jagd. Ist die Jagd in ihrer derzeitigen Form noch gesellschaftsfähig? Außerdem: All I Need – Neo-Ökologie im Alu-Mantel. B...

Profile for biorama
Advertisement